23. Oktober 2018,

Interaktive Weihnachtslieder

18. 12. 2017

Eine deutsch-tschechische Geschenkidee fürs Fest

Sinnvoller Einfall zu Weihnachten: ein deutsch-tschechisches Liederheft – mit interaktiver Orgelbegleitung. Das Heft enthält 20 Weihnachtslieder mit deutschen und tschechischen Texten nebeneinander. Zehn davon sind schon in beiden Ländern bekannt. Hinzu kommen fünf deutsche Lieder, die so umgeschrieben wurden, dass sie auch im Tschechischen gesungen werden können. Und umgekehrt fünf tschechische Lieder, die Deutsche singen können.

Das Liederheft ist für alle Deutschen und Tschechen konzipiert, die einfach mal gemeinsam singen wollen, wie im Advents-Bulletin der „Evangelischen Nachrichten aus Tschechien“ zu lesen ist. Dies könne bei Advents- und Weihnachtsfeiern sein, an Weihnachtsbäumen drinnen und draußen oder bei gemeinsamen Gottesdiensten. Aber auch bei Partnerschaftsbesuchen von Schulen, Städten und Vereinen.

Seine Macher haben auch an die praktische Nutzung gedacht. So erscheint das gedruckte Heft im A6-Format und passt damit in jede Hosentasche. Es umfasst 60 Seiten und ist auf einem wasserabweisenden Papier gedruckt. Dies ermögliche auch „das Singen unter freiem Himmel, selbst bei Schneefall oder Nieselregen“, wurde im Bulletin ausdrücklich vermerkt. Zudem sind Noten mit Gitarrengriffen für alle Lieder aufgeführt.

Besonderer Clou: Auch eine interaktive Orgelbegleitung ist abrufbar. Dies funktioniert über QR-Codes. Ein schwarzer QR-Code ermöglicht mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets eine Online-Verbindung zu einer Datei im mp3-Format, sofern eine (kostenlose) Software zum Einlesen solcher Codes installiert ist – und damit zum Abspielen der Orgelmusik. Ein zweiter grüner Code führt auf die Internetseite des jeweiligen Liedes. Dort sind weitere Strophen zu finden, die nicht abgedruckt wurden. Ebenso Informationen über die Herkunft der Lieder, deren Autoren und ihre Wirkungsgeschichte.

Diese interaktive Ergänzung soll all jenen helfen, die kein Begleitinstrument zur Hand haben. Also Einzelpersonen, kleinen Gruppen, aber auch Familien oder Bewohnern von Seniorenheimen. Zudem sollen sie damit ermutigt werden, wieder einmal zu singen, schreibt Petr Chamrád. Der Tscheche entwickelte dieses spezielle deutsch-tschechische Weihnachtsliederheft mit interaktiver Orgelbegleitung gemeinsam mit Jörg Wöltche, Kirchenmusikdirektor in Bad Kissingen. Erstmals vorgestellt wurde es auf einem Jugend-Treffen in Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neiße) im Herbst. Anschließend auch auf dem Kreiskirchentag in Coburg im Rahmen des Jubiläums „500 Jahre Reformation“.

Sowohl inner- als auch außerhalb der Kirche fand ihre Idee regen Zuspruch, so Chamrád. Deshalb wurde der Druck des Heftes zunächst vom Westböhmischen Seniorat und der Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Böhmen finanziell unterstützt. Auch der Deutsch-Tschechische Zukunftsfonds prüfte das Projekt „Interaktives deutsch-tschechisches Weihnachtsliederheft“ mit dem Zusatz „Gemeinsames Erbe – gegenseitige Bereicherung“.

Zwei Stiftungen in Cheb (Eger) gefiel der Vorabdruck des Liederheftes ebenfalls so gut, dass sie einen Zuschuss in Aussicht stellten. Dies wirkte sich am Ende auf den Preis des Liederheftes aus. Es sei originell und sinnvoll genug, um auch als Weihnachtsgeschenk zu dienen, rät Petr Chamrád – für all jene, die gerade noch dringend nach einem nützlichen Einfall suchen.


Weitere Informationen gibt es bei der Verwaltung der Evangelischen Kirche der Böhmischen Brüder in Prag, Jungmannova 9, Tel. (+420) 224 999 215 und 224 999 216.

Text: Klaus Hanisch

^ nach oben